Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Spritztour mit Ackerschlepper endet im Graben

Hildesheim (ots) - Harsum- (ni) In den frühen Morgenstunden des 26.09.07 wollte ein 17 Jahre alter Harsumer mit einem Ackerschlepper, der ihm nicht gehörte und in einer Scheune in der Harsumer Feldmark untergestellt war, einen Freund nach Hildesheim bringen. Nach nur kurzer Fahrzeit, wobei der Fahrtweg unter anderem über einen Acker führte, geriet das schwere Fahrzeug ins Rutschen und landete im Mühlengraben. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 10000 Euro. Durch die eingetroffenen Polizeibeamten wurde festgestellt, dass der Fahrer alkoholisiert war. Deshalb wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet. Ferner stellte sich heraus, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Polizeikommissariat Sarstedt Telefon: 05066 / 985-0 http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/ Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: