Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1243) 30.000 Euro Schaden durch Feuer - Polizei bittet um Hinweise

    Fürth (ots) - Bei einem Brand am Montagmorgen, 21.07.2008, vor dem Anwesen Herrnstraße 68 entstanden Sachschäden in Höhe von 30.000 Euro. Eine Person wurde leicht verletzt.

    Kurz nach 03.00 Uhr hatten Passanten mitgeteilt, dass vor dem Anwesen Herrnstraße 68 zwei Motorroller brennen würden. Die ebenfalls informierten Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Fürth konnten die Flammen eindämmen und löschen. Nach ersten polizeilichen Ermittlungen am Geschehensort dürfte der Brand vorsätzlich gelegt worden sein. Der oder die unbekannten Täter nahmen einen zur Abholung bereitgestellten gelben Sack, platzierten diesen unter einem neben dem Hauseingang geparkten Roller und zündeten ihn an. Die Flammen griffen auf einen zweiten Roller über und loderten, angefacht durch die Betriebsstoffe der Kraftfahrzeuge, bis zum Dach des vierstöckigen Mehrfamilienhauses. Hier wurde die Fassade zum Teil stark verrußt und mehrere Fensterscheiben des Gebäudes zersprangen durch die Hitzeeinwirkung. Ebenfalls beschädigt wurden zwei in den dortigen Parkbuchten abgestellte Pkw. Ein 80-jährige Hausbewohner wurde, da er Rauchgas inhaliert hatte, ins Fürther Krankenhaus eingeliefert. Die Kriminalpolizei Fürth bittet zur Aufklärung des Brandfalles um sachdienliche Hinweise unter Tel. (0911) 2112-3333.

    Michael Gengler/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: