Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1167) Tötungsdelikt am 07.07.2008 in Nürnberg - hier: Aktueller Ermittlungsstand

    Nürnberg (ots) - Im Zusammenhang mit der Tötung der 38-jährigen Seckin Ö. wurde deren gleichaltriger geschiedener Ehemann Mithat Ö. als dringend Tatverdächtiger ermittelt. Nach seiner Festnahme am 09.07.2008 räumte er bei der Vernehmung bei der Nürnberger Mordkommission ein, die Tat begangen zu haben.

    Mithat Ö. will am Vormittag des 07.07.2008 mit einem Küchenmesser auf seine geschiedene Frau eingestochen haben. Grund hierfür sei ein Streit gewesen, weil die Frau die Trennung nicht rückgängig machen wollte. Der Tatverdächtige gab auch zu, der anonyme Anrufer bei der Polizei gewesen zu sein, der am 08.07.2008 auf das Verbrechen hingewiesen hatte. Einen plausiblen Grund hierfür nannte er noch nicht.

    Von der Staatsanwaltschaft beim Landgericht Nürnberg-Fürth wurde Antrag auf Erlass eines Haftbefehls wegen Mordes gestellt. Der dringend Tatverdächtige wird heute dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Nürnberg zur Klärung der Haftfrage vorgeführt.

    Peter Grösch/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: