Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1037) Reifenplatzer mit Folgen

Erlangen (ots) - Die Lauffläche eines Lkw-Reifens führte zu einem Folgeunfall am Nachmittag des 19.06.2008. Gegen 14.00 Uhr befuhr ein österreichischer Sattelzug die Anschlussstelle Nürnberg-Nord auf der BAB A 3, als der linke mittlere Reifen des Sattelaufliegers aus ungeklärter Ursache platzte. Die Lauffläche löste sich und blieb auf der rechten Fahrspur der Hauptfahrbahn liegen. Der Fahrer eines unmittelbar dahinter fahrenden Abschleppwagens konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und überfuhr das Hindernis. Der Abschleppwagen musste daraufhin mit einem Achsschaden selbst von einem Abschleppwagen abgeholt werden. Auf der Autobahn kam es zu kurzfristigen Verkehrsbehinderungen. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Michael Sporrer/hu ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: