Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1000) Fünf Euro mit Revolver gefordert

Nürnberg: (ots) - Ein 47-jähriger Nürnberger forderte am Freitag Nachmittag, 13.06.2008, gegen 15.40 Uhr, unter Vorhalt eines Revolvers 5-Euro. Der 47-Jährige betrat ein Cafe in der Schweppermannstraße und sprach den Kellner an, ob er nicht fünf Euro für ihn hätte. Da der 57-jährige Ober dies verneinte, sah sich der Gast erneut gefordert und zog einen Schreckschussrevolver, mit dem er nun seine Forderung unterstrich. Da der Kellner aber keine Anstalten machte, der Fünf-Euro-Forderung nachzukommen, verließ der Gast das Cafe. Eine Polizeistreife nahm den 47-Jährigen fest, gegen ihn erging zwischenzeitlich Haftbefehl. Peter Grimm ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: