Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (10) Verkehrsunfälle durch Fahrbahnglätte

      Ansbach (ots) - Streckenweise reifglatte Straßen forderten
am Montagmorgen im Landkreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim zwei
Verkehrsunfälle, bei denen vier Personen leicht verletzt und
eine Person schwer verletzt wurden.

    Bei Neunhof/Zenn war eine 26-jährige Fahrzeuglenkerin ins Schleudern geraten und in einen Kurvenbereich von der Fahrbahn abgekommen. Dabei wurde sie in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste von Rettungskräften befreit werden. Sie wurde mit schweren Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

    Zwischen Herbolzheim und Humprechtsau kam ebenfalls eine Fahrzeugführerin während eines Überholvorganges ins Schleudern und prallte mit einem entgegenkommenden Fahrzeug frontal zusammen. Die Unfallverursacherin sowie die drei Insassen des anderen Wagens erlitten glücklicherweise nur leichtere Verletzungen.

    Der Gesamtsachschaden der beiden Unfälle beträgt ca. 50.000 DM.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Ansbach -  Pressestelle
Telefon: 0981-9094-213
Fax:        0981-9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: