Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (3) Rauschgiftleiche

    Nürnberg (ots) -     Am 05.01.2000 wurde ein 26-jähriger Nürnberger aus der JVA entlassen, wo er wegen Diebstahls in Untersuchungshaft einsaß. Seine Entlassung feierte er mit einem Bekannten. Die Nacht wurde durchzecht, und am Abend des 06.01.2000 nahm er neben dem Alkohol eine Überdosis von Methadon ein. Danach wurde der geschiedene Berufs- und Arbeitslose bewusstlos.

    Vom hinzugerufenen Notarzt wurde er reanimiert und in ein Krankenhaus eingeliefert. Ohne das Bewusstsein wiederzuerlangen, starb der seit 1997 als Drogenkonsument bekannte Mann in der vergangenen Nacht an den Folgen der erlittenen Vergiftung.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: