Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (3) PKW von Straßenbahn erfaßt

      Nürnberg (ots) - Am 02.01.2000, gegen 17.30 Uhr, befuhr ein
Straßenbahnzug der Linie 9 die Wodanstr. in Richtung
Luitpoldhain. Ein 36-jähriger PKW-Fahrer aus Lauf wollte vom
rechten Fahrbahnrand mit seinem PKW Renault R 19 anfahren und
wenden. Dabei übersah er den Straßenbahnzug. Trotz sofort
eingeleiteter Notbremsung wurde der PKW von der Tram gerammt.
Der PKW-Fahrer wurde schwer verletzt und mußte von der BF
geborgen werden. Sein 39-jähriger Beifahrer wurde nur leicht
verletzt. In der Straßenbahn wurde niemand verletzt. Es entstand
ein Sachschaden an der Tram von 5000 DM und am PKW von 12000 DM.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Nürnberg - Einsatzzentrale
Telefon: 0911-211-2350
Fax:        0911-211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: