Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (501) Pkw in Brand gesteckt

    Nürnberg (ots) - Heute Morgen (18.03.2008) geriet in Nürnberg-Sandreuth ein Pkw in Brand. Die Kripo Nürnberg hat die Ermittlungen aufgenommen.

    Gegen 06:45 Uhr hörte ein Zeuge auf dem Parkplatz einer Reinigungsfirma in der Industriestraße einen dumpfen Schlag. Gleichzeitig sah er, wie ein abgestellter VW lichterloh brannte.

    Die herbeigerufene Feuerwehr konnte trotz schnellen Einsatzes nicht verhindern, dass das Fahrzeug komplett ausbrannte. Zwei danebenstehende Pkw wurden ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. An allen drei Fahrzeugen waren zuvor Seitenscheiben eingeschlagen worden. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren Zehntausend Euro.

    Möglicherweise wurde der Täter bei der weiteren Tatausführung gestört, nachdem die Brandfahnder nach derzeitigem Ermittlungsstand davon ausgehen, dass alle drei Fahrzeuge angezündet werden sollten.

    Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer (0911) 2112-3333.

    Bert Rauenbusch/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: