Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2512) Sprayer ermittelt

    Zirndorf (ots) - Gegen Ende letzten Jahres (Oktober bis Dezember 2006) häuften sich in den Gemeindebereichen Veitsbronn und Obermichelbach die Anzeigen wegen Sachbeschädigung. Unbekannte Sprayer hatten Verkehrszeichen, Bushäuschen, Trafohäuschen, Hinweisschilder und Hausmauern der Hauptschule Veitsbronn mit Aufklebern und gesprühten Tags sowie Parolen beschmiert. Der dabei entstandene Sachschaden beträgt mindestens 10.000 Euro. Die umfangreichen und zeitintensiven Ermittlungen durch die Zirndorfer Polizei führten nun zu zwei ortsansässigen jungen Männern im Alter von 18 und 22 Jahren. Umfeldrecherchen und bei Wohnungsdurchsuchungen aufgefundene Aufzeichnungen, Bilder und Schriftzüge festigten den Tatverdacht gegen die beiden. Mal alleine, mal im Team waren die beiden monatelang mit Spraydosen und Aufklebern unterwegs gewesen. Der 18-Jährige wurde zudem wegen Verstößen gegen das Waffengesetz angezeigt, da er ohne einen Waffenschein zu besitzen eine Schreckschusspistole führte. Neben den strafrechtlichen Konsequenzen müssen die beiden auch die Kosten für die Beseitigung der von ihnen angerichteten Schäden bezahlen.

    Michael Gengler/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: