Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (4) Unfallflüchtiger ermittelt

      Nürnberg (ots) - Am vergangenen Wochenende erstattete eine
Frau aus Forchheim bei der Nürnberger Verkehrspolizei Anzeige
wegen Verkehrsunfallflucht. Die Frau hatte ihren Pkw in der
Brunhildstraße in Nürnberg ordnungsgemäß geparkt. Dabei wurde
dieser von einem zunächst unbekannten Fahrzeugführer angefahren
und beschädigt. Der Sachschaden betrug ca. 1.500 DM. Ohne sich
darum zu kümmern, flüchtete der Unfallverursacher.

    Durch Zeugenhinweise konnte bereits kurze Zeit später als Unfallverursacher ein 61-jähriger Rentner ermittelt werden. Der Mann kam auf telefonische Aufforderung der Beamten etwa eine Stunde nach seiner Unfallflucht sofort zur Dienststelle der Verkehrspolizei.

    Bei seiner Vernehmung wurde festgestellt, dass der 61-Jährige erheblich nach Alkohol roch. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 0,66 Promille.

    Gegen den Rentner wird neben der Verkehrsunfallflucht nun auch wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: