Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2376) Jugendliche nach übermäßigem Alkoholkonsum in Klinik eingeliefert

    Nürnberg (ots) - Eine stark betrunkene 14-Jährige wurde am Abend des 31.10.2007 in Nürnberg-Langwasser von einem Bekannten regungslos aufgefunden. Eine Polizeistreife veranlasste die Einlieferung in ein Klinikum.

    Gegen 20:30 Uhr bemerkte der Mitteiler das Mädchen zufällig auf einer Parkbank in der Münchener Straße. Sie lag offensichtlich schon längere Zeit dort und war nicht mehr ansprechbar. Der Bekannte verständigte den Rettungsdienst und eine Streife der PI Nürnberg-Süd.

    Bei der Erstversorgung vor Ort stellte sich heraus, dass das Mädchen stark unterkühlt war. Außerdem roch es erheblich nach Alkohol. Das Atmen fiel ihm sichtlich schwer, weil die Atemwege mit Erbrochenem blockiert waren. Es bestand nach Angaben des Rettungsdienstes eine lebensbedrohliche Situation.

    Die Mutter der 14-Jährigen konnte zu Hause angetroffen werden. Sichtlich überrascht über den Vorfall begab sie sich sofort in das Krankenhaus. Ihre Tochter wurde dort ausgenüchtert.

    Die Ermittlungen der PI Nürnberg-Süd bezüglich des Alkoholkonsums der 14-Jährigen dauern noch an. Insbesondere wird versucht zu klären, woher das Mädchen den Alkohol hatte.

    Bert Rauenbusch/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: