Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (10) Raub in Erlangen

      Nürnberg (ots) - Bereits am Mittwoch, 19.01.2000, kurz vor
01.00 Uhr, befand sich ein 20-jähriger Erlanger von einer
Tankstelle Am Europakanal zu Fuß auf dem Heimweg, nachdem er
sich dort eine Pizza gekauft hatte.

    An der Bushaltestelle vor dem Anwesen Am Europakanal 2 wurde er von zwei Personen zur Herausgabe seines Geldbeutels aufgefordert. Dabei hielt ihm der Haupttäter, nach Angaben des Geschädigten ein Farbiger, eine Pistole vors Gesicht. Der junge Erlanger gab ihm daraufhin sein Portemonnaie, aus dem der Räuber und sein Komplize etwa 500 DM sowie tausend griechische Drachmen entnahmen. Die beiden Täter flüchteten anschließend in nördlicher Richtung mit einem Motorrad.

Beschreibung des Haupttäters:     Farbiger, ca. 18 bis 23 Jahre alt, 170 - 175 cm groß, schlank, trug kurze, schwarze, lockige Haare mit seitlicher Rasur. Er war bekleidet mit einer //Helly Hansen Jacke// und einer Jeans.

Beschreibung des Mittäters:     Helle Hautfarbe, ca. 18 - 23 Jahre alt, leichter Bartansatz. Bekleidet mit einer schwarzen Lederjacke, schwarzer Jeans und schwarzen Schuhen mit silberfarbenem Emblem. Unter der Lederjacke trug er ein weißes T- oder Sweatshirt mit V-Ausschnitt.

    Hinweise bitte an die Kriminalpolizeiinspektion Erlangen unter der Telefonnummer (09131) 760-301.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Erlangen -  Pressestelle
Telefon: 09131-760-214
Fax:        09131-760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: