Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (10) Reisebus auf BAB 6 verunglückt - niemand verletzt

      Nürnberg (ots) - Heute früh, gegen 02.30 Uhr, geriet ein
Busfahrer auf der A 6 bei Ansbach ins Schleudern. Den Worten des
40-jährigen Tschechen zufolge war er einem größeren Tier
ausgewichen. Er kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen
mehrere Bäume. In dem 35-Sitzer befanden sich 11 Fahrgäste und
zwei Fahrer. Niemand wurde verletzt.

    Zur Bergung des Busses musste dieser aus dem Wald //freigeschnitten// werden. Es entstand am Bus Schaden in Höhe von ca. 80.000 DM.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Ansbach -  Pressestelle
Telefon: 0981-9094-213
Fax:        0981-9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: