Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1846) Kinder belästigt

Erlangen (ots) - In grob schamverletzender Weise hat sich ein unbekannter Mann am Montag, 13.08.2007, mehreren Kindern in der Isarstraße in Erlangen genähert. Der Mann gesellte sich im Zeitraum zwischen 15.00 und 17.30 Uhr zu den fünf Kindern im Alter zwischen 5 und 9 Jahren, die in einem Kellerabgang in der Isarstraße gespielt hatten. Dort zeigte er sich ihnen in grob schamverletzender Weise und flüchtete anschließend. Die Kinder vertrauten sich später ihren Eltern an, die wiederum mit einer Zeitverzögerung die Polizei verständigten. Eine dennoch sofort eingeleitete Fahndung im Nahbereich verlief negativ. Von den Kindern konnte der Täter wie folgt beschrieben werden: Etwa 30 bis 40 Jahre alt, dickliche Figur, kurze braune Haare. Er war mit einem roten auffällig karierten Hemd bekleidet. Der Mann flüchtete von der Isarstraße in Richtung Saale- bzw. Neckarstraße. Auf weitere Zeugen machte er einen hektischen und verwirrten Eindruck, da er während der Flucht mit sich selbst gesprochen hat. Es ist durchaus möglich, dass sich der Mann des öfteren in dem Bereich aufhält. Die Kripo Erlangen hat folgende Fragen: Wer hat am Montag zwischen 15.00 und 17.30 Uhr den oben beschriebenen Mann beobachtet bzw. kann Angaben zu seiner Identität machen? Hinweise bitte an 09131/760316. Ralph Koch/hu ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: