Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1566) Vorsicht, Wechseltrickbetrug!

    Nürnberg (ots) - Ein Wechselgeldbetrüger ist am 07.07.2007 im Nürnberger Stadtteil Thon aufgetreten. Der Vorfall wurde allerdings erst am 11.07.2007 der Polizei angezeigt.

    Der bislang unbekannte Mann betrat gegen 12.00 Uhr in der Kölner Straße einen Supermarkt. Dort wollte er von dem Kassierer 800 Euro in 50-Euro-Scheine gewechselt haben. Anschließend wollte er nochmals einen Teil dieser Scheine in 50-Cent-Stücke einwechseln. Dabei verwickelte er den Kassierer in ein Gespräch und lenkte ihn ab. Als das Wechseln in 50-Cent-Stücke abgelehnt wurde, gab der Trickbetrüger die gewechselten 50-Euro-Scheine wieder an den Kassierer zurück und verließ das Geschäft. Bei Schichtende wurde dann ein Fehlbetrag von 400 Euro festgestellt.

    Beschreibung des Trickbetrügers: Ca. 35 - 45 Jahre alt, etwa 170 - 180 cm groß, kräftige Figur, dunkle, kurze Haare, Vollbartträger, sprach Deutsch mit ausländischem Akzent, war mit einem roten Oberteil bekleidet.

    Bei weiterem Auftreten wird gebeten, unmittelbar die Polizeieinsatzzentrale über Notruf 110 zu verständigen.

    Peter Schnellinger/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: