Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1427) Blitz schlug in Hausgiebel ein

    Hersbruck (ots) - Am 21.06.2006, gegen 06.00 Uhr, schlug ein Blitz in den Dachstuhl eines  Mehrfamilienhauses in Henfenfeld, Landkreis Nürnberger Land, ein. Personen wurden nicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 10.000,- Euro.

    Als ein Nachbar gerade aus dem Fenster sah und das Gewitter beobachtete, bemerkte er, wie der Blitz in den Giebel des Nachbarhauses einschlug und Rauchschwaden aufstiegen. Zum Brandausbruch kam es nicht. Durch den Blitzeinschlag  wurde der First auf einer Länge von ca. 2 m beschädigt.

    Elke Schönwald/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: