Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Alfeld Betrunkener Autofahrer gefährdet Gegenverkehr

Hildesheim (ots) - Alfeld Am Freitag, 12.01.2007, gegen 24.00 Uhr, befuhr ein 34 - jähriger Hildesheimer mit seinem PKW, in Langenholzen die Warnetalstraße in Rtg. Sack. Etwa in der Ortsmitte geriet er mit seinem Fahrzeug auf die linke Fahrbahnseite. Ein 19 - jähriger Duinger, der mit seinem PKW entgegenkam, konnte nur durch Ausweichen nach rechts auf den Gehweg einen Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge verhindern. Unbekümmert von dem Vorfall setzte der Hildesheimer jedoch seine Fahrt fort. Der Duinger alarmierte daraufhin die Polizei. Gleichzeitig folgte er dem Hildesheimer, der weiter in Rtg. Segeste fuhr. Dort wurde der "Flüchtige" auf einem Grundstück, noch in seinem Fahrzeug sitzend, angetroffen. Wie sich herausstellte, stand der Hildesheimer erheblich unter Alkoholeinfluß. Ihm wurde im Alfelder Krankenhaus eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt./Ts ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Polizeikommissariat Alfeld Ralf Büsselmann Telefon: 05181/9116-0 http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/ Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: