Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1405) Tödlicher Sturz in Güllegrube

    Dinkelsbühl (ots) - In der Nacht vom Samstag zum Sonntag (16./17.06.2007) ereignete sich in Geilsheim bei Wassertrüdingen (Lkrs. Ansbach) ein tragischer Unfall.

    Ein Landwirtsehepaar kam gegen 01.00 Uhr von einer Veranstaltung in einem Nachbarort nach Hause. Die Ehefrau ging zunächst direkt ins Wohnhaus, der Ehemann wollte wenig später durch den angrenzenden Stall  nachkommen; der Weg dahin führte über den Hof des Anwesens. Nachdem der 46-jährige Landwirt längere Zeit nicht ins Haus kam, begann  die Ehefrau zusammen mit einem Nachbarn nach ihrem Ehemann zu suchen. Nach ca. einer halben Stunde machten die beiden dann eine grausige Entdeckung:

    Der Landwirt war in einen ca. 2,5 m tiefen Gülleschacht gefallen und kam dort in ca. 50 cm hoch stehender Gülle zu Tode. Vermutlich war die ca. 120x120 cm große Abdeckung nicht angebracht, so dass der Mann in der Dunkelheit in den Schacht fiel. Der Verunglückte wurde durch den Nachbarn und die Ehefrau sofort geborgen, der hinzugerufene Notarzt konnte allerdings nur noch den Tod feststellen.

    PI Dinkelsbühl / Pressestelle


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: