Polizeiinspektion Northeim/Osterode

POL-NOM: Fußgänger-Schutzbrüstung touchiert

Osterode (ots) - Osterode, Petershütter Allee, Eisenbahnunterführung, 23.12.2014, 00:20 Uhr

OSTERODE (UG) Die Nacht von vergangenen Montag auf Dienstag befuhr ein 18.Jähriger aus Osterode mit einem Audi die Petershütter Allee in Richtung Bahnhofstraße. In einer Linkskurve verlor er vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzug , kam nach links von der Fahrbahn ab und touchierte die Fußgänger-Schutzbrüstung. Der Pkw wurde herumgeschleudert und kam entgegen der Fahrtrichtung auf der Gegenfahrbahn zum Stehen. Der entstandene Gesamtschaden beträgt ca. 1700 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Northeim/Osterode
Polizeikommissariat Osterode
Leitung

Telefon: 05522/508 0
Fax: 05522/508 150
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim/Osterode, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim/Osterode

Das könnte Sie auch interessieren: