Polizeiinspektion Northeim/Osterode

POL-NOM: Auffahrunfall - Autofahrerin leicht verletzt

Northeim (ots) - Northeim, Einbecker Landstraße/Hollenstedter Weg -- Montag, 01.12.2014, 17.30 Uhr

NORTHEIM (fal) - Am Montag gegen 17.30 Uhr kam es im Kreuzungsbereich Einbecker Landstraße/Hollenstedter Weg zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 17 Jahre alter Fahrschülerin leicht verletzt wurde. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 3.500 Euro.

Die 17-Jährige war in Begleitung ihres Fahrlehrers auf dem Hollenstedter Weg unterwegs. Beim Abbiegen nach links auf die Einbecker Landstraße kam es zum Auffahrunfall. Ein 22 Jahre alter Autofahrer aus Moringen hatte den Abstand zum vorausfahrenden Fahrschulauto falsch eingeschätzt.

Während der Verkehrsunfallaufnahme wurden bei dem Moringer körperliche Auffälligkeiten festgestellt, die den Konsum von Drogen vermuten ließen. Ein Drogenvortest reagierte positiv auf den Konsum von THC. Eine Blutprobe wurde entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Zudem wurden gegen den 22-Jährigen strafrechtliche Ermittlungsverfahren wegen Drogenbesitzes, wegen fahrlässiger Körperverletzung und wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Northeim/Osterode
Pressestelle

Telefon: 05551/7005 200
Fax: 05551/7005 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim/Osterode, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim/Osterode

Das könnte Sie auch interessieren: