Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

POL-NI: 16-Jähriger verunglückt mit dem PKW seiner Mutter tödlich

Nienburg (ots) - RODENBERG (mie) - Zu einem tragischen Unfall mit tödlichem Ausgang für einen 16-Jährigen kam es in den Nachtstunden des Mittwoch, 29.01.14, auf der B 442, Rodenberger Allee, kurz hinter der Kreuzung "Drei Steine". Der Jugendliche hatte sich ohne Wissen der Eltern den Peugeot seiner Mutter genommen und verunfallte beim Ausweichmanöver aufgrund eines Wildwechsels.

Gegen 02.00 Uhr war der 16-Jährige auf der Bundesstraße Richtung Rodenberg unterwegs. Kurz hinter dem Kreuzungsbereich "Drei Steine" überholte der Rodenberger einen PKW. Nach dem Einscheren wechselte plötzlich ein Reh die Straße. Der allein im Fahrzeug befindliche Jugendliche versuchte noch auszuweichen, geriet ins Schleudern, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Straßenbaum. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Fahrerseite bis zur Mittelkonsole eingedrückt, die komplette Fahrzeugfront abgerissen und der Motorblock 10 Meter auf das angrenzende Feld geschleudert.

Durch die Kräfte der Rodenberger Feuerwehr musste der eingeklemmte Fahrer geborgen werden. Für ihn kam jede Hilfe zu spät. Der junge Rodenberger, der nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war, verstarb an der Unfallstelle.

Für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten musste die Straße voll gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Amalie-Thomas-Platz 1
31582 Nienburg
Gabriela Mielke
Telefon: 05021/9778-104
Fax: 05021/9778-150
E-Mail: gabriela.mielke@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

Das könnte Sie auch interessieren: