Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Alfeld-Sibbesse: Tödlicher Verkehrsunfall eines 19-jährigen Pkw-Fahrers

    Hildesheim (ots) - In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (07./08.Juni'06), gegen Mitternacht, befuhr ein 19-jähriger Sibbesser mit seinem Golf-Cabrio die Kreisstraße 415, von Sibbesse kommend, i.R. Eberholzen. In Höhe km 6,65 - gerade Straßenführung - kam er aus bisher ungeklärter Ursache, vermutl. jedoch überhöhte Geschwindigkeit, mit seinem Pkw nach links von der Fahrbahn ab. Nach Überqueren des dortigen Radweges überfuhr er zwei Straßenbäume (ca. 10cm Durchmesser) sowie zwei Verkehrszeichen. Anschließend stieß er gegen eine Feldzufahrt, wobei sich das Fahrzeug überschlug. Der junge Fahrzeugführer wurde, da er den Sicherheitsgurt nicht angelegt hatte, aus dem Pkw geschleudert und tödlich verletzt aufgefunden. Eingesetzt waren neben 3 Funkstreifenfahrzeugen der Polizei Alfeld bzw. Hildesheim auch die FFW Sibbesse zur Ausleuchtung der Unfallstelle, ein Rettungs- sowie ein Notarztwagen. Der verunfallte Pkw wurde total beschädigt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 6.000.- Euro. (Kn)


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Alfeld
Ralf Büsselmann
Telefon: 05181/9116-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: