Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Griff in die Kasse scheitert

Hildesheim (ots) - (clk.) Ist die Frau, die am zurückliegenden Freitag eine Kassiererin im Getränkemarkt im Real Kauf Hildesheim, Cheruskerring überfallen und geringe Beute gemacht hatte, heute Morgen erneut in Erscheinung getreten? Dieser und anderen Fragen gehen die Ermittler der Hildesheimer Polizei seit heute früh nach.

Um 07:05 Uhr betrat eine komplett in schwarz gekleidete Frau den Netto-Markt in Hildesheim, Steuerwalder Straße. Hier begibt sie sich an eine Kasse um sich einen Pfandbon auszahlen lassen. Nachdem die Kassiererin die Kasse geöffnet hat, versucht sich die Täterin durch einen Griff in die Kasse gewaltsam Geld zu nehmen. Der Marktleiter sieht dieses und greift kurzerhand ein. Die Frau flüchtet aus dem Markt, besteigt ein dunkles Mountainbike und flüchtet in Richtung Innenstadt.

Täterbeschreibung:

   - ca. 170 cm
   - ca. 25 Jahre bis 30 Jahre alt
   - rot / blonde Haare
   - komplett schwarz gekleidet
   - schwarzes Basecap
   - schwarze Brille (eventuell  Sonnenbrille)
   - blasser Teint
   - geflüchtet mit dunklem Mountainbike 

Eine durchgeführte Sofortfahndung mit mehreren Funkstreifenwagenbesatzungen verlief ergebnislos.

Zeugenhinweise nimmt die Polizei Hildesheimm unter Telefon 05121-939115 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/
Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: