Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Zeugenaufruf nach sexueller Nötigung von 19-jähriger in Hildesheim

Hildesheim (ots) - (aro) Am 18.10.2016, gegen 13:00 Uhr, kam es zu einem Übergriff auf eine 19-jährige Hildesheimerin. Die Frau ging zu Fuß den kleinen abschüssigen Weg vom Kennedydamm zur Drispenstedter Straße entlang.

Hier nahm sie zunächst hinter sich schnelle Schritte wahr und wurde dann von einer männlichen Person von hinten angesprungen und mit den Armen umklammert. Der Mann drehte sie zu sich und fing an sie zu küssen. Hierbei biss er ihr in die Oberlippe.

Schließlich ließ der Täter von der 19-jährigen ab, stieß sie zu Boden und flüchtete mit einem Fahrrad in Richtung der Straße Langer Garten.

Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen der Polizei führten nicht zum Ergreifen des Mannes.

Folgende Täterbeschreibung liegt vor:

   - 16 - 18 Jahre alt
   - ca. 1,80 m groß
   - südländischer Typ
   - dunkel Haare
   - Undercut, die obere Haarpartie nach hinten gegelt
   - kräftige Statur
   - leuchtend blaue Bomberjacke, eventuell mit weißem Bund an den 
     Ärmeln sowie dem Kragen 

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer: 05121/939-115 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Anna-Kathrin Röker, Polizeikommissarin
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: