Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person

Hildesheim (ots) - ELze/Gemarkung Brüggen (sen) Am Mittwoch, 26.02.2014, 13.45 Uhr, befuhr ein 28 jähriger Mann aus Kreieinsen mit dem Lkw Ford Transit einer Hannoverschen Firma die B 3 aus Richtung Hannover in Richtung Alfeld. In der Germarkung Brüggen, Höhe Weghaus, geriet der Mann mit der rechten Fahrzeugseite auf den Grünstreifen, stieß hier mit der rechten Fahrzeugfront gegen einen Straßenbaum und kippte anschließend im Straßengraben auf die linke Fahrzeugseite. Der Straßenbaum wurde durch den Anstoß entwurzelt (ca. 500 Euro Schaden). Am Lkw entstand Totalschaden (ca. 8000 Euro Sachschaden). Der Lkw-Führer wurde mit einem RTW leicht verletzt in ein Hildesheimer Krankenhaus gebracht. Feuerwehr Dehnsen war mit 12 Einsatzkräften vor Ort. Die B 3 musste während der Unfallaufnahme und der Bergung des Lkw bis 15.14 Uhr zweitweise voll gesperrt werden. Während dieser Zeit kam es zu Verkehrsbehinderungen. Eine Umleitung konnte den Verkehrsteilnehmern nicht angeboten werden, da die Landesstraße zwischen Brüggen und Alfeld zur Zeit wegen Fahrbahnerneuerungsarbeiten gesperrt ist.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Elze

Telefon: 05068/ 9303-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: