Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Verkehrsunfall mit zwei leichtverletzten Personen, Verursacher entfernt sich unerlaubt.

Hildesheim (ots) - Am 07.10.2013 gegen 18.45 Uhr ereignete sich auf der Landesstraße 480 zwischen Rheden und Gronau ein Verkehrsunfall, für den die Polizei Elze nun Zeugen sucht. Der zZt. unbekannte Fahrer eines weißen Pkw (vermtl.ein Skoda mit bulgarischem Kennzeichen) befuhr die L 480 von Rheden in Richtung Gronau und überholte ca. 300m vor Gronau mehrere Fahrzeuge trotz Gegenverkehrs. Ein entgegenkommender 23-jähriger BMW-Fahrer aus Alfeld musste eine Vollbremsung durchführen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden, ein nachfolgender 23-jähriger VW-Fahrer aus Delligsen fuhr jedoch auf den BMW auf, wobei an beiden Fahrzeugen ein Gesamtschaden von ca. 6500.- Euro entstand. Die beiden Fahrer zogen sich leichte Verletzungen zu und wurden zwecks ambulanter Behandlung in das Krankenhaus Gronau eingeliefert. Der Skoda-Fahrer entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Elze (Tel. 05068/93030) in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Elze

Telefon: 05068/ 9303-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: