Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Scheggerott (SL-FL) - Raubüberfall auf 88-jährige Frau in Scheggerott/OT Brarupholz geklärt

Scheggerott (SL-FL) (ots) - Wie bereits berichtet wurde eine 88-jährige Dame am 20.3.2013 Opfer eines Raubüberfalls im Scheggerotter Ortsteil Brarupholz.

Die Tat verübten, so der erste Ermittlungsstand, zwei männliche Täter.

Im Zuge dieser Tat erlitt die Rentnerin eine komplizierte Kniefraktur. Aufgrund der Recherchen des Polizeirevieres Kappeln und der Kripo Schleswig geriet ein 17-Jähriger aus dem Angeliter Raum stammender Jugendlicher ins Fadenkreuz der Ermittlungen.

Dieser Anfangsverdacht wurde durch zahlreiche Hinweise aus der Bevölkerung erhärtet.

Am Montag, d. 3.6.13, wurden auf Gerichtsbeschluss die Wohnräume des Tatverdächtigen durchsucht. Die Durchsuchungsmaßnahme führte zum Auffinden von Beweismitteln.

Umfangreiche Fahndungsmaßnahmen führten am 6.6.13, spätnachmittags, zur Ergreifung des zweiten Täters. Dabei handelt es sich um einen 35-jährigen Mann, der ebenfalls im Landstrich Angeln beheimatet ist.

Beide legten umfassende Geständnisse ab : Das Opfer wurde zufällig ausgewählt. Die Täter gaben als Motiv übereinstimmend notorischen Geldmangel an.

Die 88-Jährige ist derzeit noch in einem Pflegeklinikum in Hamburg untergebracht. Ihr Gesamtgesundheitszustand hat sich verbessert.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: