Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Sieben Autofahrten enden am Baum - eine an einer Hauswand ein Schwerverletzter, sechs Leichtverletzte und Gesamtschaden über 50.000.-EUR

    Hildesheim (ots) - Bockenem, Lamspringe, Groß Düngen, Nettlingen (uh):

    Die Autofahrer haben offensichtlich in den letzten 24 Stunden die Straßenverhältnisse völlig falsch eingeschätzt und auch nicht auf die sich ständig wiederholenden Warnmeldungen aus dem Autoradio gehört.

    Seit dem 12.01.2009, gegen 06. 30 Uhr, bis heute Morgen gegen 09.30 Uhr hat es im Bereich des Polizeikommissariats Bad Salzdetfurth meist auf Grund von Schneeverwehungen sieben Verkehrsunfälle gegeben, bei denen die Fahrt an einem Straßenbaum endete, in einem Fall stoppte eine Hauswand die Fahrt.

    Es begann auf der B 243 gegen 06.35 Uhr auf der Strecke von Bockenem in Richtung Bornum, im Bereich Königsturm. Eine 37- jährige Goslarerin kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Straßenbaum. Sie wurde dabei leicht verletzt.

    10 Minuten später ereilte es an gleicher Stelle einen 41 Jährigen aus Bornum. Er bemerkte die  Unfallstelle und kam auf Grund für diese Straßenverhältnisse nicht angepasster Geschwindig- keit nach links von der Fahrbahn ab und prallte dort gegen eine Hauswand. Hier entstand glücklicherweise nur hoher Sachschaden.

    Gegen 11.50 Uhr kam es im gleichen Streckenabschnitt zum nächsten Unfall. Eine 25- jährige Bockenemerin war auf dem Weg von Bockenem nach Bornum. In einer Linkskurve kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Dabei wurde sie leicht verletzt.

    Genau zur gleichen Zeit ereignete sich der nächste Unfall. Ein 52 Jähriger aus Lamspringe befuhr mit seinem Pkw die K 314 von Neuhof in Richtung Groß Ilde. Wegen Schneeglätte und nicht angepasster Geschwindigkeit kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte   frontal gegen einen Straßenbaum. Auch er wurde leicht verletzt.

    Gegen 17.20 Uhr erwischte es einen 31- jährigen Gronauer. Er war auf der L 489 auf dem Weg von Gandersheim nach Lamspringe. Auch er hatte die Straßenverhältnisse falsch eingeschätzt, kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Hier blieb es bei einem hohen Sachschaden.

    Am 13.01.09, gegen 0015 Uhr, ereignete sich der nächste Unfall wieder auf der B 243 im Bereich Königsturm. Ein 31- jähriger Pkw- Fahrer aus Seesen fuhr Richtung Bornum, kam auf schneeglatter Fahrbahn nach rechts von der Straße ab und prallte gegen einen Baum.Er wurde dabei leicht verletzt.

    Gegen 03.00 Uhr war ein 21- jähriger Hildesheimer auf der B 243 zwischen Egenstedt und Groß Düngen unterwegs. In einer leichten Linkskurve kam er, hier wiederhole ich mich, auf Grund von Schneeglätte und nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab, beschädigte eine Leitpfosten und einen Straßenbaum, überschlug sich und blieb auf dem angrenzenden Acker liegen. Der Fahrer konnte dem Wrack leichtverletzt entsteigen.

    Während ich diese Meldungen zusammenfasse, muss ich die Überschrift ändern, den nun gegen 09.15 Uhr hat sich der nächste Unfall auf  Grund von Schneeverwehungen ereignet.

    Auf der K 214 war ein 61- jähriger Burgdorfer mit seinem Pkw auf dem Weg von Berel nach Nettlingen. Im Bereich von Schneeverwehungen kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit der Fahrerseite gegen einen Straßenbaum. Er wurde mit Kopfverletzungen durch einen RTW ins Klinikum Hildesheim gebracht. Der vorsorglich informierte Rettungshub-schrauber "Christoph 4" konnte leer nach Hannover zurückfliegen.

    Eine Unfallserie diesen Ausmaßes hat es im Bereich des PK Bad Salzdetfurth seit vielen Jahren nicht mehr gegeben. Es wäre schön, wenn sie an dieser Stelle endet und der Verfasser keine Fortsetzung schreiben muss.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth
Uwe Herwig
Telefon: 05063 / 901-125
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: