Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Stark alkoholisierte Fahrradfahrer

Hildesheim (ots) - 14.12.2008 Sarstedt/Harsum. In der Nacht von Samstag auf Sonntag fielen den Streifen der Polizei Sarstedt gleich zwei erheblich alkoholisierte Fahrradfahrer auf. Gegen 23:20 Uhr fällt den Beamten ein unbeleuchtetes Fahrrad in der Schillerstraße auf. Der Fahrer benötigt die gesamte Breite der Fahrbahn und fährt in deutlichen Schlangenlinien. Nachdem der 20jährige von der Polizei angesprochen wird, fällt den Kollegen ein Alkoholgeruch in dessen Atemluft auf. Ein Atemalkoholtest ergab einen wert von 1,99 Promille. Gegen 01:25 Uhr bemerkt eine andere Streifenbesatzung einen Fahrradfahrer der vom Gelände der Shell-Tankstelle im Nordring auf die Fahrbahn fährt.. Auch dieses Rad ist unbeleuchtet, auch dieser Fahrer fährt mit erheblichen Schlangenlinien. Nach Ansprache durch die Polizei erklärt sich auch dieser Verkehrsteilnehmer mit einer Atemalkoholprobe einverstanden. Diese ergibt einen Wert von 2,27 Promille. Beide Fahrradfahrer erwartet ein Verfahren wegen Trunkenheit im Verkehr. In diesem Zusammenhang wird darauf hingewiesen, dass auch für Fahrradfahrer eine Promillegrenze gilt. Bei 1,6 Promille gilt ein Fahrradfahrer als absolut fahruntüchtig. Nach aktueller Rechtsprechung droht dann auch eine Entziehung der Fahrerlaubnis, auch wenn der Radfahrer ja gar nicht mit einem Kraftfahrzeug am Straßenverkehr teilgenommen hat. i.A. Hamer Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Polizeikommissariat Sarstedt Telefon: 05066 / 985-0 http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/ Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: