Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Scheibe beschlug plötzlich, Auffahrunfall

Pulheim-Brauweiler (ots) - Zwei Leichtverletzte und 20.000 Euro Sachschaden forderte ein Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 10 bei Brauweiler. Am Dienstag (19. Februar) um 08.00 Uhr fuhr eine 23-jährige PKW-Fahrerin auf der Kreisstraße 10 in Richtung Bonnstraße. Nach ihren Angaben beschlug plötzlich die Windschutzscheibe von innen. Durch die Sichtbehinderung erkannte sie einen Rückstau zu spät und fuhr auf das letzte Fahrzeug des Staus auf. Dieser PKW einer 29-jährigen Brauweilerin wurde auf einen dritten PKW einer 50-jährigen Frau geschoben. Die 23-Jährige und die 29-jährige Frau wurden mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Nach ambulanter Behandlung wurden sie entlassen. Die Fahrzeuge dieser beiden Frauen waren so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Die Feuerwehr streute auslaufende Betriebsmittel ab. Das Phänomen, dass die Winschutzscheibe trotz Belüftung beschlägt kommt in den Wintermonaten häufig vor. Die Polizei rät ein Tuch im Fahrzeug bereitzuhalten, um die Windschutzscheibe in einem solchen Fall sofort reinigen zu können.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: