Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Trickdiebstahl scheitert

Hildesheim (ots) - (clk.) Eine 77-jährige Rentnerin aus Hildesheim ist heute morgen, 09.50 Uhr, fast einem Trickdieb auf den Leim gegangen. Ihr sollte aber im richtigen Moment eine Zeugin zur Seite stehen. Der Diebstahl hat somit nicht stattgefunden. Diesen Sachverhalt meldete die Beinahe-Geschädigte am heutigen Morgen, gegen 11.00 Uhr, auf der Innenstadtwache der Hildesheimer Polizei. Hintergrund ihrer Mitteilung : eine Info an die Polizei, dass sich ein Trickdieb im Stadtgebiet umhertreibt. Die Frau schilderte, dass sie auf dem Wege in die Stadt war und dabei über den Neustädter Markt kam. In Höhe der dortigen Sparkassenfiliale sei ein südländisch aussehender Mann auf sie zugekommen. Er habe nachgefragt, ob sie 2 Euro wechseln könne. Die hilfsbereite Dame hätte nun ihr Portemonnaie geöffnet und nachgeschaut. Der Mann sei jetzt unangenehm nahe an sie herangetreten, was bei ihr ein ungutes Gefühl hervorrief, zumal der Mann auch nicht von der Seite wich. Als sie plötzlich der Meinung war, der Mann habe in ihr Portemonnaie gegriffen, habe sie ihm dieses direkt ins Gesicht gesagt. Nun hätte der Mann Geldscheine fallen lassen, die, wie sich gleich herausstellen sollte, aus dem Portemonnaie der Frau waren. Nun trat die bislang unbekannte Zeugin an die Seite der 77-jährigen und bot beim Aufsammeln des Geldes Hilfe an. Nun endlich habe sich der Mann in Richtung Marktstände entfernt. Insgesamt hob man ca. 100 Euro auf, die allesamt aus dem Portemonnaie der Geschädigten waren. Die bedankte sich bei ihrer Helferin mit einem Kaffee auf der gegenüberliegenden Straßenseite in der dortigen Konditorei. Leider hat sich die Geschädigte nicht die Personalien der für die Polizei wichtigen Zeugin geben lassen. Sie ist der Meinung, die Zeugin ist zwischen 60 und 70 Jahren alt, heiße mit Vornamen Doris und wohne in der Wiesenstraße oder nähere Umgebung. Der gescheiterte Trickdieb wird wie folgt beschrieben : Südländer, ca. 50 Jahre alt, ca. 170 cm groß, normale Figur, schwarze Haare, Brille mit dunklem Gestell, schwarzer Mantel und dunkle Hose. Hinweise nimmt die Polizei Hildesheim unter Telefon 05121-939115 entgegen. Insbesondere die Zeugin " Doris aus dem Bereich der Wiesenstraße " wird gebeten, sich zu melden. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Pressestelle Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar Telefon: 05121/939104 Fax: 05121/939200 E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/ Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: