Feuerwehr Essen

FW-E: Essener Rettungsdienst unterstützt bei der Loveparade

Essen (ots) - Eiserne Hand 45, 19.07.2008, 9:00 Uhr Heute morgen trafen sich Rettungsdienstkräfte der Essener Hilfsorganisationen und der Berufsfeuerwehr Essen auf dem Hof der Feuerwache 1 um von dort aus gemeinsam zu einem Unterstützungseinsatz nach Dortmund zu fahren. Die Feuerwehr Dortmund hatte um Unterstützung gebeten, um das eventuell auftretende erhöhte Rettungsdienstaufkommen im gesamten Stadtgebiet während der Loveparade adäquat abarbeiten zu können. Insgesamt 13 Fahrzeuge der Berufsfeuerwehr, des DRK, des MHD, des ASB und der JUH mit 26 Einsatzkräften wurde daher nach Dortmund entsandt. Damit revanchieren sich die Essener für die tatkräftige Unterstützung im vergangenen Jahr. Zur Zeit werden die Einsatzkräfte in Dortmund in die Lage eingewiesen und gehen dann dort in Bereitschaft. Eine Rückkehr ist für spätestens 8:00 Uhr morgen früh vorgesehen.(MK) ots Originaltext: Feuerwehr Essen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56893 Rückfragen bitte an: Feuerwehr Essen Pressestelle Matthias Kalthöner Telefon: 0201/12-39 Fax: 0201/228233 E-Mail: matthias.kalthoener@feuerwehr.essen.de Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: