Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Täter steigen über eine Leiter in ein Vereinsheim ein
Diebstahl des Vereinsbusses scheitert

    Hildesheim (ots) - Algermissen. (BD) In der Nacht zum 09.08.2008 drangen unbekannte Täter vermutlich mit einer Leiter auf das Vordach der Sporthalle Algermissen in der Ostpreußenstraße. Dort drückten sie ein unverschlossenes Fenster zu einem Büroraum auf. Im Anschluss durchsuchten der oder die Täter auch den benachbarten Büroraum und entfernten dazu die Glaseinsätze der verschlossenen Innentüren. Danach begaben sich die Täter wieder auf das Vordach und gelangten über die Feuerleiter in die zweite Etage. Dort entriegelten sie ein auf Kipp gestelltes Fenster und durchsuchten ebenfalls den Büroraum. Insgesamt entwendeten die Täter Bargeld, ein Laptop, ein Flachbildschirm und diverse Kleinteile. Durch das Anstellen der Leiter gegen die Sporthallenfassade wurden zwei Metallbleche beschädigt. Die Schadenshöhe beträgt ca. 6500 Euro. Wahrscheinlich wollten die Täter das erbeutete Diebesgut mit dem auf dem Parkplatz abgestellten VW-Bus abtransportieren. Sie schlugen die Scheibe der Schiebetür ein. Anschließend lösten sie die Verkleidung an der Lenksäule und versuchten, das Fahrzeug kurzzuschließen. Da ein Starten des Motors scheiterte, ließen sie von ihrem Vorhaben ab und entfernten sich in unbekannte Richtung. Der Schaden am VW-Bus beträgt ca. 400 Euro.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: