Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Versuchte räuberische Erpressung zum Nachteil der Volksbankfiliale in Gronau im Januar 2007 - Ermittlungsarbeit der Polizei führt zur Festnahme eines Tatverdächtigen

    Hildesheim (ots) - Bezug: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Hildesheim vom 05.01.2007

    Bereits am 04.01.2007 betrat ein maskierter Täter die Volksbankfiliale in Gronau,  bedrohte im Vorraum eine damals 49-Jährige Kundin mit einer Schußwaffe und dirigierte diese anschließend unter Vorhalt der Waffe in den Filialraum. Dort forderte er lautstark die Herausgabe von Bargeld und stellte dabei schließlich fest, dass der Kassenraum zu diesem Zeitpunkt personell nicht besetzt war. Daraufhin verließ der Täter fluchtartig und ohne jede Beute die Bank.

    Nur wenige Minuten später wurde in unmittelbarer Nähe der Bank ein Kiosk überfallen. Dabei wurde einer damals 31-jährigen Kioskangestellten eine Schußwaffe vorgehalten und sie zur Herausgabe von Bargeld aufgefordert. Als das Opfer daraufhin den Besitz von Bargeld verneinte, flüchtete der Täter in unbekannte Richtung. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wird diese Tat ebenfalls dem o.g. Tatverdächtigen zugeordnet.

    Nach intensiven Ermittlungen des zuständigen Fachkommissariates der Hildesheimer Polizei konnte der Tatverdächtige zwischenzeitlich identifiziert werden. Es handelt sich demnach um einen 22-jährigen Deutschen mit russischer Herkunft aus dem Landkreis Hildesheim.

    Auf der Grundlage der Ermittlungen wurde durch das zuständige Amtsgericht in Hildesheim ein Haftbefehl gegen den Tatverdächtigen erlassen. Dieser konnte am 22.07.2008 schließlich im Stadtgebiet angetroffen und festgenommen werden. Der 22-Jährige wurde mittlerweile der Justizvollzugsanstalt in Rosdorf zugeführt.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Oliver Müller, Polizeikommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: