Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Drei Tatverdächtige nach Einbruch in Bäckerei festgenommen - Brühl

Brühl (ots) - Im Rahmen einer Fahndung nach einem Einbruch in eine Bäckerei auf der Römerstraße nahmen Polizeibeamte der Polizeiwache Süd gestern Abend (15. Januar) drei Tatverdächtige vorläufig fest.

Eine aufmerksame Zeugin beobachtete gegen 23.30 Uhr, wie sich drei Männer an der Glastür der Bäckerei zu schaffen machten. Sie informierte sofort die Polizei. Als der erste Streifenwagen eintraf, flüchteten die drei in Richtung der Straße Am Römerkanal. An der Fahndung nach den Tätern beteiligten sich mehrere Streifenwagen. In der Nähe des Tatortes stießen die Beamten auf drei 18, 19 und 25 Jahre alte Männer aus Bornheim. Sie stehen im Verdacht den Einbruch begangen zu haben. Die Polizei nahm die drei vorläufig fest. Die Tatverdächtigen mussten heute wegen fehlender Haftgründe wieder entlassen werden. Den Täter gelang es nicht, in die Räume der Bäckerei einzudringen. Bereits in der Nacht vom 08. Januar auf den 09. Januar war es zu einem Einbruch in die Bäckerei gekommen. Bei diesem Einbruch hebelten die Täter die Glastür auf und erbeuteten einen kleinen Tresor mit Bargeld. Die Polizei prüft nun, ob ein Tatzusammenhang besteht. Die Ermittler des Regionalkommissariats Brühl bitten weitere Zeugen, die den Einbruch beobachtet haben, sich bei der Polizei zu melden, Telefon: 02232-18060.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: