Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Fahrgäste verschwinden ohne zu bezahlen

    Hildesheim (ots) - Nordstemmen - (ni) In den frühen Morgenstunden des 11.04.08 lassen sich zwei junge Männer durch ein Taxi aus der Hildesheimer Innenstadt abholen, um damit nach Rössing zu fahren. Als man dort angekommen ist und das Taxi auf der Kirchstraße anhielt, verließen die Fahrgäste nahezu fluchtartig das Fahrzeug. Der eine rannte in die Straße "Unter den Eichen". Den zweiten konnte der Taxifahrer nach kurzer Verfolgung einholen und festhalten. Dabei stürzte der 25 jährige Taxifahrer aus Hildesheim und verletzte sich leicht. Den Fahrpreis beglich der 19 Jahre alte Mann aus Nordstemmen anschließend noch vor Ort. Seinen Mitfahrer konnte die dazu gerufene Polizeistreife nicht mehr ausfindig machen.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: