Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Trunkenheitsfahrten

Hildesheim (ots) - Schellerten:(wobra) Söhlde-Gr.Himstedt, 12.03.2008, gg.19:25 Uhr 62 jähriger PKW-Fahrer aus Söhlde-Hoheneggelsen, fällt mit 1,7 Promille am Steuer auf. Blutprobe und Sicherstellung des Führerscheins. Schellerten-Oedelum 11.03.2008, gg. 19:00 Uhr 50 jähriger PKW-Fahrer aus Burgdorf Landkreis WF, fällt mit 1,7 Promille am Steuer auf. Blutprobe und Sicherstellung des Führerscheins. Beiden PKW-Fahrern droht der Entzug der Fahrerlaubnis für ca. 9 Monate und eine Geldstrafe von einem Monatsgehalt netto. Weiterhin ist bei einem Wert ab 1,6 Promille der sog. "Idiotentest", also die MPU obligatorisch. ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth Telefon: 05063 / 901-0 http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/ Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: