Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 071017 - 1213 Griesheim: Schwerer Verkehrsunfall

Frankfurt (ots) - Bei einem schweren Verkehrsunfall heute Morgen gegen 05.40 Uhr auf der Mainzer Landstraße Ecke Jägerallee wurde ein 37-jähriger Frankfurter schwer verletzt. Der Frankfurter stand mit seinem Opel Vectra an einer roten Ampel, als ihm ein 38-Jähriger mit seinem Daimler CLK ungebremst hinten ins Heck fuhr. Der Opel wurde durch den Aufprall über 30 Meter weit nach vorne in das Gleisbett der Straßenbahn geschleudert. Hier blieb der Opel mit Totalschaden liegen. Der Frankfurter erlitt Verletzungen an Kopf und Rücken. Er kam in ein Krankenhaus. Der unter Alkoholeinfluss stehende Unfallverursacher blieb unverletzt. An seinem Daimler CLK entstand ebenfalls Totalschaden. Der Gesamtschaden wird auf etwa 30.000 Euro geschätzt. Der Führerschein des Verursachers wurde nach einer Blutentnahme beschlagnahmt. (André Sturmeit, Telefon 069 - 755 82112) ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage der Hessischen Polizei: http://www.polizei.hessen.de/       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: