Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Diebstahl von Gedenktafeln

    Hildesheim (ots) - Giesen. (BD) Das erst vor zwei Wochen eingeweihte Ehrendenkmal in der Straße Schöne Aussicht wurde Ziel von unbekannten Tätern. Vermutlich in der Nacht zum 30.06.2007 schraubten sie insgesamt vier der fünf mit Schrauben befestigten Messingtafeln am Gedenkstein für die Verstorbenen und Vertriebenen auf der Flucht und in der Heimat ab und entwendeten sie. Die Gemeinde Giesen schätzt den Wert der gestohlenen Messingtafeln auf ca. 1500 Euro. Auf den Tafeln waren zwei Bilder eines Flüchtlingswagens und eines "Heimkehrers" eingraviert. Die beiden anderen Tafeln enthielten die Gedenkschriften "Aus der Heimat gehen ist die schwerste Last ..." und "Ein Volk ist immer soviel wert, wie es seine Toten ehrt". Personen, die Hinweise auf den oder die Täter am Ehrendenkmal geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Sarstedt unter der Telefonnummer 05066/9850 in Verbindung zu setzen.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt
Nuran Heim
Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: