Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Einbrecher überrascht ruhenden Mitarbeiter

Hildesheim (ots) - Sarstedt (NH). Aufgeregt kam am Mittwoch Abend,gg. 23.20 Uhr, ein 46-Jähriger auf die Wache gelaufen und berichtete, dass aus einem Fenster im Erdgeschoss eines Büros "Am Bruchgraben" zwei männl. Personen gesprungen und geflüchtet wären. Die Beamten , die sofort zum Tatort fuhren, konnten die Täter jedoch nicht mehr ergreifen. Bei der Tatortaufnahme öffnete sich plötzlich ein Fenster und ein Mitarbeiter berichtete, dass er vor ein paar Minuten in den Schein der Taschenlampe eines Einbrechers geschaut hätte und dadurch aufgeweckt wurde. Der ihm unbekannte Mann sei wortlos an ihm in den Flur gelaufen, anschließend hätte er sich in der Toillette eingeschlossen und wäre aus dem Toilettenfenster herausgesprungen. Ob etwas von den Tätern entwendet wurde ist noch nicht bekannt. Man munkelt, dass es kein Beamter war. ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Polizeikommissariat Sarstedt Nuran Heim Telefon: 05066 / 985-0 http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/ Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: