Feuerwehr Essen

FW-E: Expolsion erschütterte Wohnhaus

    Essen (ots) - Bochold, Bocholderstraße 264, 21.9.2006, 23:33 Eine schwere Explosion erschütterte am späten Abend ein dreigeschossiges Wohnhaus an der Bocholderstraße. Im 1.Obergeschoss schlugen bei, Eintreffen der Feuerwehr Flammen und Rauch aus den Fenstern. Auf der Straße lag ein blut-überströmter Mann, der nach eigenen Angaben  durch die Wucht der Explosion aus dem Gebäudes   geschleudert worden war. Alle anderen Bewohner konnten das Haus selbständig verlassen und wurden vom DRK und der Feuerwehr betreut. Die Wohnung brannte völlig aus. Durch die Wucht der Explosion wurden sämtliche Fenster zerstört und die Straße war mit Glasscherben übersäht. Die Person wurde sofort notärztlich versorgt und das Feuer mit 45 Kräften von Berufs- und Freiwilliger Feuerwehr gelöscht. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (VL)


ots Originaltext: Feuerwehr Essen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56893

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Pressestelle
Veit Lenke
Telefon: 0201 12-39
Fax: 0201 12-37099
E-Mail: veit.lenke@feuerwehr.essen.de

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: