Feuerwehr Essen

FW-E: Bootshaus wurde Raub der Flammen

FW-E: Bootshaus wurde Raub der Flammen
Löscharbeiten am Fachwerkgebäude
Essen (ots) - Werden, Hardenbergufer, 6.11.2005, 20:15h Am frühen Sonntagabend wurde die Feuerwehr Essen zu einem Brand eines Fachwerkgebäudes am südlichen Baldeneyseeufer gerufen. Beim Eintreffen der ersten Kräfte war das Gebäude bereits nicht mehr zu retten. Das eineinhalbgeschossige Gebäude, welches als Lager für Schiffsausrüstung sowie als Stallgebäude genutzt wurde, geriet in Vollbrand. Aufgrund der Einsturzgefahr löschte die Feuerwehr das Gebäude im Außenangriff. Das Übergreifen der Flammen auf ein angrenzendes Garagengebäude sowie einen PKW konnte verhindert werden. Bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr rettete der Besitzer die beiden Hängebauchschweine "Elke" und "Lothar" aus ihrer Stallung. Die Feuerwehr war mit 38 Einsatzkräften vor Ort. ots Originaltext: Feuerwehr Essen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56893 Rückfragen bitte an: Feuerwehr Essen Abteilungsleiter Einsatzdienst Dr. Jürgen Langenberg Telefon: 0201 12-39 Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: