Feuerwehr Essen

FW-E: Rauchmelder retten Leben, Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus

Essen (ots) - Stadtwald, Mattheyweg, 14.08.2007, 09.26 Uhr Im Keller eines zweieinhalbgeschossigen Mehrfamilienhauses in Essen-Stadwald ist am Morgen ein Feuer ausgebrochen. Durch die im ganzen Haus installierten, miteinander verbundenen Rauchmelder wurden die drei im Haus befindlichen Personen so rechtzeitig alarmiert, dass sie noch eigene Löschversuche unternehmen konnten, bevor die Feuerwehr eintraf und mit zwei Rohren gegen die Flammen vorging. Nach kurzer Zeit war das Feuer gelöscht, allerdings ist der Sachschaden recht beträchtlich. In dem Hobbykeller waren nämlich mehrere Modellflugzeuge gelagert, die alle ein Raub der Flammen wurden. Und im Eifer des Gefechtes vergaßen leider alle Bewohner, ihre Wohnungstüren geschlossen zu halten, so dass sich der Brandrauch im ganzen Haus verteilen konnte. Die Brandursache steht noch nicht fest, verletzt wurde niemand. (MF) ots Originaltext: Feuerwehr Essen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56893 Rückfragen bitte an: Feuerwehr Essen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Mike Filzen Telefon: 0201 12-37014 Fax: 0201 12-37921 E-Mail: mike.filzen@feuerwehr.essen.de Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: