Feuerwehr Essen

FW-E: Brennt Lagerhalle in Essen-Dellwig, ein Feuerwehrmann bei Löscharbeiten durch Blitzeinschlag verletzt

    Essen (ots) - Dellwig, Ripshorster Straße, 14.06.2007, 17.36 Uhr

    Eine brennende Lagerhalle direkt an der Stadtgrenze zu Oberhausen hat am Abend die Feuerwehren aus Essen und Oberhausen zusammengeführt. Mit insgesamt 90 Einsatzkräften bekämpften sie gemeinsam die Flammen, die aus einer rund vierzig Meter langen und zehn Meter breiten Halle schlugen. Das Feuer drohte zunächst auf eine benachbarte, deutlich höhere Halle überzugreifen. Während die Trupps aus Oberhausen die große Halle von Innen kühlten, gingen die Trupps aus Essen mit massivem Wassereinsatz gegen den eigentlichen Brand vor. In der Spitze waren drei Wasserwerfer über Drehleitern und weitere sieben kleinere Rohre im Einsatz. In der brennenden Halle waren unter anderem alte Teppiche, alte Fernsehgeräte, HiFi-Komponenten, Felgen und Kompressoren eingelagert. Das Lagergut und die im Giebel rund 6 Meter hohe Halle wurden zum größten Teil zerstört. Während des Einsatzes gab es ein kurzes, aber heftiges Gewitter. Noch bevor die Drehleitern wegen der drohenden Gefahr durch Blitze zurück genommen werden konnten, schlug ein Blitz in unmittelbarer Nähe der Einsatzstelle ein. Die Drehleiter der Feuerwehr Oberhausen stand offensichtlich nahe der Einschlagstelle, in der Folge erlitt der im Korb des Rettungsgerätes arbeitende Oberhausener Feuerwehrmann einen elektrischen Schlag. Der 34-jährige wurde notärztlich versorgt und in ein Oberhausener Krankenhaus gefahren. Es besteht keine Lebensgefahr, trotzdem wird er die nächsten vierundzwanzig Stunden zur Beobachtung in der Klinik bleiben. Zur Stunde (14.06.2007, 20.00 Uhr) dauern die Nachlösch- und Aufräumarbeiten an, gegen Mitternacht wird eine Brandnachschau durchgeführt. (MF)


ots Originaltext: Feuerwehr Essen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56893

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mike Filzen
Telefon: 0201 12-37014
Fax: 0201 12-37921
E-Mail: mike.filzen@feuerwehr.essen.de

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: