Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070412 - 0420 Sachsenhausen: Mutmaßlicher Bierkastenräuber verletzt - Opfer flüchtig

Frankfurt (ots) - Unabhängig voneinander gingen am Mittwochabend, den 11.04.2007 gegen 21.30 Uhr mehrere Anrufe bei der Polizei ein. Die Anrufer teilten mit, dass in der Darmstädter Landstraße Höhe Heisterstraße gerade ein Unbekannter versucht, einem anderen Mann einen leeren Bierkasten gewaltsam zu entreißen. Das betroffene Opfer wehrte sich heftig und versetzte schließlich dem Angreifer einen Schlag, woraufhin dieser zu Boden stürzte. Dabei erlitt der verhinderte Leerguträuber eine Schlüsselbeinfraktur sowie eine gut sichtbare Beule an der Stirn. Er musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Das Opfer ging anschließend mit seinem verteidigten Leergut in einen nahegelegenen Supermarkt. Dort konnte ihn die eintreffenden Polizeibeamten aber nicht mehr feststellen. Ob er sein Pfand erhalten hat ist unbekannt. Die Polizei bittet nun, dass sich das Opfer, ein etwa 30 Jahre alter Mann, bei der Polizei meldet. Er trug eine schwarze dreiviertellange Hose, schwarze Oberbekleidung, schwarze Schuhe und weiße Socken sowie ein schwarzes Basecap. (André Sturmeit, Telefon 069 - 755 82112) ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage der Hessischen Polizei: http://www.polizei.hessen.de/       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: