Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070327 - 0355 Rödelheim: Drogenkonsumentin randalierte und schlug Glasscheibe ein

Frankfurt (ots) - Beamte des 11. Reviers und Kriminaldauerdienstes wurden am Montagabend gegen 19.30 Uhr wegen einer gemeldeten Schlägerei in die Breitlacher Straße entsandt. Sie trafen vor einem Haus auf eine blutüberströmte Frau (27), die an beiden Armen mehrere gravierende Schnittverletzungen aufwies. In ihrer Nähe hielt sich ein Mann (53) auf, dessen Kleidung komplett mit Blut verschmiert war. Im Zuge der weiteren Ermittlungen stellte sich heraus, dass der bereits wegen Drogendelikten polizeibekannte Mann in der Straße wohnte und die 27-jährige drogenabhängige Frau sich kurz zuvor in seiner Wohnung aufgehalten hatte. Nach Lage der Dinge konsumierte die Frau in der Wohnung des Mannes Rauschgift, begann zu randalieren und schlug schließlich im Drogenrausch die Glasscheibe der Wohnungstüre ein. Dabei zog sie sich die Schnittverletzungen zu. In ihrer Handtasche wurden 6 Gramm Kokain und 2 Gramm Heroin aufgefunden und sichergestellt. Die Frau, die zunächst eine Behandlung ihrer heftig blutenden Wunden ablehnte, wurde in eine Psychiatrische Klinik eingewiesen. In der Wohnung des Mannes stellten die Beamten einen Schreckschussrevolver sicher. (Manfred Feist / 755-82117) ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage der Hessischen Polizei: http://www.polizei.hessen.de/       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: