Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070218 - 0199 Westend: Arbeitsunfall

    Frankfurt (ots) - Am 17.02.2007, gegen 15.00 Uhr war ein 24-Jähriger Arbeiter gemeinsam mit seinem Kollegen damit beschäftigt, auf einem Firmengelände in der Bockenheimer Landstraße, einen Glasbock, der mit 4 großen Glasscheiben bestückt war, umzustellen. Die Scheiben wiegen insgesamt 1200 Kilo und werden mit einem Hubwagen bewegt. Beim Anheben verlagerte sich das Gewicht des Glasbocks und er begann zu verrutschen. Der 24-Jährige versuchte noch mit den Händen ein umstürzen zu verhindern. Dabei stürzte eine Scheibe auf ihn und verletzte ihn schwer. Er wurde durch einen Notarztwagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Unfallursachenermittlungen dauern an.

    (Franz Winkler)

    Bereitschaftsdienst: Franz Winkler, Tel. 0173-6597905.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: