Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 061031 - 1161 Frankfurt-Zeilsheim: Wohnungsbrand

    Frankfurt (ots) - Am Montagmittag, den 30. Oktober 2006 gegen 12.45 Uhr, kam es in der Klosterhofstraße zu einem Wohnungsbrand, bei dem eine 84-jährige Rentnerin aus ihrer Wohnung gerettet wurde.

    Ein 40-jähriger Passant bemerkte die starke Rauchentwicklung aus einem Fenster der Wohnung und schaute näher nach. Er fand die bettlägerige Frau vor und verbrachte sie in ein benachbartes sicheres Zimmer. Dabei erlitten beide leichte Rauchvergiftungen und wurden in ein Krankenhaus verbracht. Der Brand konnte durch die Feuerwehr schnell gelöscht werden.

    Vermutlich hat die achtlos in einen Mülleimer geworfene Zigarette zu dem Wohnungsbrand geführt. Es entstand Sachschaden von etwa 10.000 EUR. (André Sturmeit, 069-75582112)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: