Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (623) Stark angetrunkene Rollerdiebe kamen nicht weit

    Nürnberg (ots) - Am 02.05.2006, kurz vor Mitternacht, wurden zwei Männer in der Rothenburger Straße in Nürnberg dabei beobachtet, wie sie einen unversperrten Roller an sich nahmen und versuchten, diesen wegzuschieben. Allerdings kam das Duo (25 und 29 Jahre) nicht weit, so dass sie den Roller nach ca. 100 m wieder an einer Mauer abstellen mussten.

    Bei der Überprüfung stellte sich nämlich heraus, dass das Duo sehr deutlich unter Alkoholeinwirkung stand. Beide wurden deshalb zunächst zur Ausnüchterung in die Polizeihaftzelle gebracht. Zudem wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. An dem Roller selbst entstand kein Sachschaden.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: